Historie

Was bisher geschah…

Los ging alles mit dem “Zentrum für Consulting, Animation und Technologie”, kurz CAT ZENTRUM genannt. Der Diplom-Informatiker  Johannes P. G. Atze gründete dieses Unternehmen im September 1993 in München. Die Geschäftsidee bestand darin, der PC-basierten Computeranimation zum Durchbruch zu verhelfen. Und das zu einer Zeit, in der man PCs mitleidig als “Dosen” bezeichnete und digitale Kreativität unweigerlich mit Apple in Verbindung gebracht wurde.

Basis des jungen Unternehmens war die neu entwickelte Animations-Software 3D Studio des CAD-Spezialisten Autodesk für Microsoft-DOS-PCs. In der Erwartung damit aufs richtige Pferd zu setzen, machte das CAT ZENTRUM 3D Studio zum zentralen Punkt und bot die komplette Palette von der Beratung, dem Verkauf, der Schulung bis hin zur Produktion an.

Nachdem sich Verkauf und Produktion gleichermaßen gut entwickelten, wurde CAT ZENTRUM 1997 in ein Produktions- und ein Systemhaus aufgesplittet. Das Systemhaus wurde im Jahr 2006 von Johannes Atze verkauft, das unter seiner Leitung jahrelang der umsatzstärkste Vertriebspartner von Autodesk für das aktuelle Animationspaket 3D Studio Max in Deutschland war. Aus dem ursprünglichen Animationshaus entwickelte sich die CAT PRODUCTION zu einem Anbieter für Animationen, interaktive Medien und Präsentationstechniken mit einer eindrucksvollen Referenzliste.